Anse Major – Der Weg ist das Ziel

Wir sind zugegebenermaßen nicht die größten Wanderfreunde, aber der Anse Major Nature Trail hat uns wirklich überrascht. Im Nachhinein betrachtet war diese Tour für uns eines der schönsten Erlebnisse auf den Seychellen.

Der Weg zur Anse Major ist nicht der Leichteste, aber mit ein paar Pausen, viel Wasser und etwa einer Stunde Ausdauer wird man am Ende mit einem wunderschönen Strand belohnt.

Am Besten nimmst du den Bus nach Bel Ombre (Mahe) und steigst an der Endhaltestelle aus. Von dort aus führt ein Fußweg den Berg hinauf. Wenn du etwa 100 Höhenmeter erreicht hast, kannst du erst einmal aufatmen und eine kleine Pause einlegen. Für etwas Abkühlung sorgt eine kleine Outdoor-Dusche.

DCIM101GOPRO

Die nächste Herausforderung der Wanderung wird nicht mehr der Aufstieg sein, sondern der Fußmarsch durch die pralle Sonne bei gefühlten 50 Grad. Wenn du nicht dein T-Shirt als Kopfbedeckung benutzen möchtest, empfehlen wir dir unbedingt einen Sonnenhut.

13495641_10154348000484470_680065244704664059_o
Photo by Patricia Schamberger

Gelegentlich durchquert man einen dichten Tropenwald, den du gut für eine kurze Pause nutzen kannst. Der Weg führt weiter Richtung Westen entlang schwarzer Granitfelsen, die zunächst sanft, dann aber gefährlich steil zum Meer hin abfallen (siehe Video Minute 0:15).

vlcsnap-2016-07-28-15h24m50s379

Auf der Hälfte des Weges befindet etwas versteckt auf der linken Seite eine kleine Frischwasserquelle (absolut trinkbar und sauber!) und auf der rechten Seite hast du einen wunderschönen Blick auf das Meer.

13490863_10154348035364470_564123281203578275_o
Photo by Patricia Schamberger

Nach etwa 60 Minuten triffst du auf ein kleinen Unterstand mit Wellblechdach. Hier kannst du auf zwei sympathische Polizisten treffen, die seit über 10 Jahren den Strand und den Trail bewachen, Touristen vor Kreislaufproblemen bewahren und dafür Sorge tragen, dass alle Strandgäste deutlich vor Eintritt der Dunkelheit den Heimweg antreten. Lass dich ruhig auf einen „Schnack“ ein. Was die beiden Polizisten seit 10 Jahren mit Touristen erlebt haben, bringt einem wirklich zum schmunzeln.

Vom Unterstand aus kannst du die Anse Major sehen und ein schmaler, aber gut markierter Weg bringt dich runter zum Strand. Hier kannst du dich erfrischen, ein Picknick machen und bei schwacher Strömung sogar schwimmen. Die Besonderheit der Anse Major ist die dahinterliegende kleine Süßwasser-Lagune mit etwa 20 Grad Wassertemperatur, welche dir mit großer Wahrscheinlichkeit wie Eiswasser vorkommen werden.

Hast du dich in der Anse Major gut erholt und keine Lust mehr auf den Rückweg? Es gibt die Möglichkeit sich mit einem Wassertaxi abholen zu lassen (umgerechnet etwa 25 Euro pro Person). Eine Telefonnummer hängt am Unterstand aus, aber sicherheitshalber empfehlen wir das Wassertaxi vorab vom Hotel aus zu kontaktieren, da das Boot nicht jeden Tag fährt.

Download (1)

  • Absolut lohnenswerter Trail
  • Nutze die Möglichkeit mit anderen Touristen in Kontakt zu kommen. Wir haben heute noch Kontakt zu unseren „Wegbegleitern“ aus Süfdafrika.
  • Mindestens 2 Liter Wasser pro Person mitnehmen
  • Kopfbedeckung und festes Schuhwerk nicht vergessen
  • Schnacken mit den Strand-Polizisten 🙂
  • Abkühlung in der Süßwasser-Lagune nehmen
  • Gegen 16 Uhr den Rückweg antreten
  • Nicht in der Mittagshitze den Trail laufen

 

vlcsnap-2016-07-28-16h26m35s265

Hast du Lust auf mehr?

Dann empfehlen wir dir die folgenden Netzwerke:

Seychellen Forum

Facebookgruppe Wunderbare Seychellen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s